Fakultät für
Lebenswissenschaften
faculty news
Fakultät für Lebenswissenschaften
Juli 2013
Auszeichnungen

 

START-Preis

Einer der insgesamt neun großen "START"-Forschungsförderungen 2013 geht an Ovidiu Paun (Department für Botanische Systematik und Evolutionsforschung) mit dem Projekt Evolution durch wiederholende Allopolyploidisierung

Weitere Informationen unter
http://medienportal.univie.ac.at/.../zwei-start-preise-fuer-die-universitaet-wien/

_______________________________________________________________


Award for Best Review Papers in "Nutrition"

Nikola Getoff, Emeritus an der Fakultät für Lebenswissenschaften, wurde für seine Publikation "Vitamin-induced intracellular electrons are the mechanism for their well-known beneficial effect", die im Jänner 2013 im Journal "NUTRITION" erschienen ist, mit dem Award for Best Review Papers in "Nutrition" ausgezeichnet.

http://medienportal.univie.ac.at/.../aktuelle-preise-und-auszeichnungen-3/

 

Die Fakultätsleitung gratuliert sehr herzlich!

Neu bewilligte FWF-Projekte der Fakultät

 

In der Kuratoriumssitzung des FWF vom 24.-26. Juni 2013 wurden folgende Projekte aus unserer Fakultät genehmigt:

P25971 Erhöhung des Cholesterol-Efflux durch Naturstoffe
Projektleiter: ATANASOV Atanas
Department für Pharmakognosie

P25870 Phylogenetik früh auftretender, borkenbewohnender Dothideomycetes
Projektleiter: JAKLITSCH Helmut
Department für Botanische Systematik und Evolutionsforschung

Die Fakultät gratuliert und wünscht viel Erfolg!

Aus der Fakultät gemeldete neu bewilligte Projekte

 

FFG Bridge-Projekt 

mit dem Department für Pharmakognosie, dem Austrian Drug Screening Institute GmbH (ADSI), der Bionorica Research GmbH, und der Universitätsklinik für Innere Medizin II - Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Universität Innsruck: Etablierung neu entwickelter Modelle des Metabolischen Syndroms als Screening Plattform für Phytodrogen

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Offene Ausschreibungen und Förderungen

 

START-Ausschreibung 2014 offen

Das START-Programm dient der Förderung von in Österreich tätigen promovierten NachwuchswissenschafterInnen (2-9 Jahre nach Promotion) die - gemessen an internationalen Maßstäben - bereits einen herausragenden wissenschaftlichen Werdegang vorzuweisen haben und für die Zukunft beträchtliche Leistungen erwarten lassen.

Anträge im Rahmen der aktuellen Ausschreibung sind ausschließlich in Englisch bis 18. September 2013 (Poststempel) an den FWF zu richten.
Nähere Informationen: http://www.fwf.ac.at/de/projects/start.html


WTZ-Ausschreibungen 2014-15

Ab sofort wird zur Einreichung von Projektanträgen im Rahmen der Wissenschaftlich-Technischen Zusammenarbeit aufgerufen. Ziel des Programms ist die Intensivierung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit österreichischer Wissenschaftler/innen mit den Wissenschaftler/innen aus den Partnerländern durch Finanzierung von Mobilitätskosten im Rahmen bilateraler bzw. trilateraler wissenschaftlicher Kooperationsprojekte.

Einreichung: http://wtz.scholarships.at/login/login.aspx?DataFormID=919!
Weitere Informationen: http://www.oead.at/wtz (-> aktuelle Ausschreibungen)

Kooperationsland
Polen

Einreichfrist
30.09.2013

Laufzeit
2 Jahre

Wissenschaftsbereiche
Keine Einschränkungen


Förderung für WissenschafterInnen

Für aktuelle Ausschreibungen siehe Informationsblatt Förderung für WissenschafterInnen


Projektförderungen

Für aktuelle Ausschreibungen siehe Informationsblatt Projektförderungen


Weitere Ausschreibungen finden Sie zusammengefasst auf der Seite des Forschungsservice:

http://forschung.univie.ac.at/

Karriere-Grants unterstützen Forscherinnen und Forscher bei ihrem Ortswechsel an den Forschungsstandort Österreich

 

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) fördert EinzelforscherInnen, die im Ausland leben und am Forschungsstandort Österreich arbeiten möchten. Karriere-Grants unterstützen ForscherInnen aus dem Ausland bei ihrem Karrieresprung nach bzw. bei der Fortsetzung der Karriere in Österreich.

Finanziert werden Reisekosten im Rahmen von Vorstellungsgesprächen, Kosten für den Umzug nach Österreich und für die berufliche Integration des qualifizierten Partners.

Alle Informationen auf deutsch/englisch unter http://www.ffg.at/karriere-grants

Veranstaltungen

 

SFB-/DK-Konzepteinreichung-Proposers-Days

Der grosse Zuspruch des letzten Jahres hat für den FWF den Bedarf von Informationstagen für die Konzeptanträge in beiden Programmen bestätigt. Nach dem Termin am 26. Juni gibt es noch einen Proposers Day: am 5. September von 13:00 bis 15:30 im Haus der Forschung, 1090 Wien, Sensengasse 1.

Die Möglichkeit für weiterführende inhaltliche Diskussionen mit MitarbeiterInnen aus den Fachabteilungen besteht, muss aber gesondert vereinbart werden. Rückfragen zu den weiterführenden inhaltlichen Diskussionen:

für SFBs an Dr. Sabine Haubenwallner unter sabine.haubenwallner@fwf.ac.at, Tel. 01 - 5056740 - 8603;
für DKs an Mag. Birgit Woitech unter birgit.woitech@fwf.ac.at ,Tel. 01 - 5056740 - 8602.

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl ist bei Frau Gerit Oberraufner (gerit.oberraufner@fwf.ac.at) möglich.

_________________________________________________________________________

University course Gender Medicine

The University course Gender Medicine imparts an extensive knowledge about Women’s and Men’s health according to a bio-psycho-social model to physicians, dentists, pharmacists, biologists, nutritionists, nursing scientists, psychologists, and sociologists. 
The graduates acquire, beside of the specific knowledge about health awareness, development, perception, and dealing with diseases, also common social skills, which enable them to act in their working environment gender-sensitive and gender-specific.

Final degree: Master of Science (Gender Medicine)
Duration: 2 years (4 semesters), extra occupational
Costs for start in fall 2013: EUR 2.375,- each semester
Planned start: 09th of October 2013
Registration deadline: 11th of August 2013

More information and registration: http://www.meduniwien.ac.at/ulg-gendermedicine

Erholsame Sommertage

 

Die Fakultätsleitung wünscht allen Kolleginnen und Kollegen erholsame Sommertage!