Fakultät für
Lebenswissenschaften
faculty news
Fakultät für Lebenswissenschaften
April 2017
Termine

 

Nächste Sitzung der Fakultätskonferenz 

Dienstag, 13.06.2017, 13:30 Uhr
Seminarraum 2D 404 (UZA II- Pharmaziezentrum)

Auszeichnungen

 

Irene Maier (Dept. für Ernährungswissenschaften) wurde für ihr Projekt "Osteo-immunogenizität und Darmflora in der Strahlentherapie" ein Fulbright Grant for Teaching and Research an der University of California, Riverside (UCR) zuerkannt. 


Die Fakultätsleitung gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung!

Neue Fakultätswebsite

 

Die Fakultätsleitung informiert, dass seit kurzem die überarbeitete und im neuen Universitätsdesign gestaltete Website unserer Fakultät online ist:

http://lifesciences.univie.ac.at/

Rückmeldungen, Wünsche und Anregungen sind sehr willkommen! Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe die Website abwechslungsreich und lebendig zu halten,  in dem Sie Beiträge z. B. Fotos, Videos aus Forschung und Lehre unserer Fakultät an Frau Ursula Gerber schicken.

ursula.gerber@univie.ac.at, Tel. 50009

Neu bewilligte FWF-Projekte der Fakultät

 

In der FWF-Kuratoriumssitzung vom 06.-08. März 2017 wurden folgende Projekte aus unserer Fakultät genehmigt:


Einzelprojekte

P30098 Evolution in Hochgebirgen (Phyteuma, Campanulaceae)
Projektleiter: Gerald Schneeweiss
Department für Botanik und Biodiversitätsforschung

Open Research Data

ORD-63 FAIRness für Life Science Daten in Österreich
Projektleiter: Gerhard F. Ecker
Department für Pharmazeutische Chemie

 

Die Fakultät gratuliert sehr herzlich und wünscht viel Erfolg!

Writing a competitive ERC Advanced Grant Proposal

 

This FFG- training is open for researchers that are planning to submit a proposal to the ERC Advanced Grant Call 2017 in Horizon 2020.

Monday, 24 April, 2017, 9.30 - 16.30 hours
FFG - Sensengasse 1, 1090 Vienna

The number of participants is limited – please register in time. Registration possible from 10 March until 22 April 2017. Training Language: English

Supported by case examples and exercises we will address the following topics:

  • ERC Advanced Grants: Basic principles and new developments
  • Tips for a successful ERC Proposal: How do I structure the proposal? How do I present my CV and "10 years Track Record“?
  • Evaluation of ERC Proposals: Perspective of the ERC Executive Agency and of a Panel Member
  • Sharing experiences: Q+ A  session with an ERC Grant Holder
  • Evaluation: Wearing an Evaluator’s hat

 

More information: https://www.ffg.at/europa/veranstaltungen/ffg-akademie_2017-04-24

Wettbewerb "Meine Forschung in einem Bild"

 

Auch dieses Jahr veranstaltet das DoktorandInnenzentrum der Universität Wien wieder den Fotowettbewerb „Meine Forschung in einem Bild“, um die wissenschaftliche Arbeit unserer NachwuchswissenschaftlerInnen bekannter zu machen.

Teilnahmeberechtigt sind DoktorandInnen und PostDocs der Universität Wien.

Die Zusendung von Bildern inkl. zugehöriger Kurzbeschreibung ist bis 24. April 2017 möglich.

Weitere Details findet ihr/finden Sie hier: https://doktorat.univie.ac.at/phd-corner/meine-forschung-in-einem-bild/

Information in English

WWTF call "Life Sciences - Chemical Biology"

 

This call targets cutting-edge research projects at the interface of chemistry and life sciences which employ innovative tools and/or techniques from the chemical sciences to address biological/medical research questions

Novel and promising combinations of expertise, which blend chemistry and biology in new ways, should be a major feature of the proposed projects. Project teams are expected to tackle challenging problems that cannot reasonably be addressed by individual investigators/disciplines. The term “Chemical Biology” implies equal contribution from both scientific areas.

Project duration: 2-4 years
Project fundinge 200.000 - 700.000 Euro

Submission deadlines:
Short proposal: 27. April 2017
Full proposal: 18. August 2017

More information on the Initiates file downloadCall Fiche or the Opens external link in new windowWWTF website.

Offene Ausschreibungen und Förderungen

 

Fulbright Stipendium

Fulbright Austria lädt interessierte KandidatInnen dazu ein, sich für das Fulbright Studienstipendium für das akademische Jahr 2018-19 zu bewerben.

Das Fulbright Studienstipendium richtet sich an ÖsterreicherInnen, die bereits ein Erststudium abgeschlossen haben und einen Master-Abschluss (ein- bis zweijährige Programme) in den Vereinigten Staaten anstreben. Erfolgreiche KandidatInnen haben zusätzlich zu einem Stipendium im Wert von bis zu einmalig USD 25.000 die Möglichkeit einer Finanzierung durch US Institutionen.


Die Deadline für die Bewerbung für das Studienjahr 2018-19  ist der 1. Mai 2017.
Fragen zum Bewerbungsprozess können jederzeit per email an Martina Laffer (mlaffer@fulbright.at) gerichtet werden. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf http://www.fulbright.at/going-to-the-usa/students/programm/fulbright-austrian-student-program/.


Opens external link in new window Offene Ausschreibungen DLE Internationale Beziehungen

Opens external link in new window Offene Ausschreibungen DLE Forschungsservice.

Mitteilungen

 

Club of Science Peru

The Peruvian Government is looking for international instructors (graduate students, postdocs, experienced professionals and entrepreneurs) from the best universities in the world in the field of science, technology, engineering and mathematics to participate in the mentoring programme "Club of Science". The international instructor, in collaboration with a Peruvian co-instructor, should teach young students in the conception of research ideas, design and execution of experiments and communication of results.

The next "Club of Science" will be from 21 - 27 July 2017 in Peru. Travel and accommodation expenses will be paid by the programme.

More information on https://www.clubesdecienciaperu.org/instructors 

Initiates file downloadLetter of the Peruvian Embassy in Vienna

Veranstaltungen

 

Die 17. RARITÄTENBÖRSE findet vom 7. bis 9. April, täglich von 9:30 - 18 Uhr, im Botanischen Garten der Universität Wien statt.

Wie bisher stehen die Anbieter mit ausgesuchten Raritäten und speziellen Sortimenten sowie mit ihrem Experten-Wissen vor Ort zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastro-Stationen, die mit biologischen und regional produzierten Spezialitäten verwöhnen.

Speziell für Kinder haben die Grüne Schule des Botanischen Gartens und die City Farm Schönbrunn wieder ein spannendes Mitmach-Programm entwickelt, das einlädt, Pflanzen zu erforschen.

Der Zutritt zur Raritätenbörse ist für Mitarbeiter/innen der Universität Wien frei. Bitte nach Möglichkeit den Mitarbeiter/innenausweis vorzeigen!

Informationen auf: www.botanik.univie.ac.at/hbv/