Fakultät für
Lebenswissenschaften
faculty news
Fakultät für Lebenswissenschaften
April 2011
Sitzungen der Fakultätskonferenz SS 2011

 

2. Sitzung: 7. Juni 2011, 13:30 h

Ort: Seminarraum 2D 404 (Pharmaziezentrum)

Auszeichnungen

 

Frau ADir. Dorothea Prenner wurde zur Regierungsrätin ernannt.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Neue Professoren

Wanninger, Hummel

Zum 1. März wurden zwei neue Professoren ernannt, die die Fakultät für Lebenswissenschaften stärken:

Univ.-Prof. Dr. Andreas Wanninger
Professor für Morphologie der Tiere

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hummel
Professor für molekulare und zelluläre Neurobiologie

Beide Professuren sind am Zentrum für Organismische Systembiologie (COSB) angesiedelt.

Andreas Wanninger beschäftigt sich mit folgenden Forschungsschwerpunkten:

  • Entwicklung, Morphologie, Evolution und Phylogenie der Tiere
  • Embryologie und Larvalbiologie
  • Entwicklung und Evolution neuromuskulaerer Systeme bei marinen wirbellosen Tieren
  • Morphologie und 3D-Rekonstruktion mikroskopischer wirbelloser Tiere
  • Evolution und Entwicklung basaler Bilateria

Lebenslauf

 

Thomas Hummel konzentriert sich auf die Forschungsschwerpunkte:

  • Molekular- und zellbiologische Regulation der Gehirnentwicklung am Modellsystem Drosophila
  • Differenzierung und Funktion sensorischer Nervenzellen im Geruchs- und Sehsystem
  • Genetische Spezifizierung neuronaler Schaltkreise 
  • Erkennungsmoleküle bei der Synapsenbildung
  • Zelluläre Polarität von Neuronen

Lebenslauf

 

Wir begrüßen die neuen Kollegen sehr herzlich!

Fünf neu genehmigten FWF-Einzelprojekte an der Fakultät

 

Insgesamt wurden in der Kuratoriumssitzung vom 07.-09. März 2011 70 Einzelprojekte genehmigt, d.h. rund 7 % der genehmigten Projekte kommen allein aus unserer Fakultät.

  • P23503 Die Wahrnehmung von Infrarot und Temperatur bei blutsaugenden Wanzen
    Projektleiter: TICHY Harald
    Department für Neurobiologie

  • P23441 Leguminosen: Multilevelanalyse hin zur Trockenstresstoleranz
    Projektleiterin: WIENKOOP Stefanie
    Department für Molekulare Systembiologie

  • P23251 Die ältesten Verzweigungen im Stammbaum der Insekten
    Projektleiter: PASS Günther
    Department für Evolutionsbiologie

  • P23221 Aktivität von Prokaryoten in Ökotonen der Tiefsee
    Projektleiter: REINTHALER Thomas
    Department für Meeresbiologie

  • P23345 Faktoren der Mensch-Hund-Beziehung
    Projektleiter: KOTRSCHAL Kurt
    Department für Verhaltensbiologie Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF)
Ausschreibungen

 

Erwin Wenzl Preis 2011 des Bildungshauses Sankt Magdalena

Was wird prämiert:

Mit „Sehr gut“ beurteilte Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen.

 

Zielgruppe:

Oberösterreichische StudentInnen, die an einer österreichischen oder ausländischen Universität, Hochschule oder Fachhochschule studieren bzw. studiert haben (regulärer Studiengang) sowie österreichische und ausländische StudentInnen, die an einer Universität, Hochschule oder Fachhochschule in Oberösterreich studieren bzw. studiert haben (regulärer Studiengang).

Eingereicht werden können alle Arbeiten, die nach dem 1. Juni 2010 beurteilt wurden.

 

Preishöhe:

6 Preise werden vergeben:

3 Diplomarbeiten je EUR 1.500,–

3 Dissertationen je EUR 2.500,–

 

Bewerbungsfrist:

30. 06.2011


Christian-Doppler-Preis des Landes Salzburg

Was wird ausgezeichnet:

Insgesamt werden vier Preise zu je 3.000 Euro in den Sparten

  • "Anwendungen des Doppler-Prinzips, Technische Wissenschaften, Mathematik und Physik",
  • "Geowissenschaften, Materialwissenschaften und Chemie",
  • "Molekulare Biologie" und
  • "Organismische Biologie"

vergeben.

Es können nur auf eigenständiger Forschung, Entwicklung oder Erfindung beruhende Arbeiten hoher Qualität eingereicht werden, die in international begutachteten Fachzeitschriften veröffentlicht wurden beziehungsweise zur Veröffentlichung angenommen wurden. Die Veröffentlichung darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Es können maximal drei Arbeiten pro Bewerber/in eingereicht werden.

 

Zielgruppe:

Bewerben können sich Personen, die das 40. Lebensjahr am Einreichungsstichtag noch nicht überschritten haben. Darüber hinaus müssen die Bewerber entweder im Bundesland Salzburg geboren sein, seit mindestens zwei Jahren ihren Hauptwohnsitz im Land Salzburg haben, einen Bezug zur Universität Salzburg haben oder eine Arbeit einreichen, die einen Bezug zum Bundesland Salzburg hat.

 

Einreichschluss:
29. Juli 2011.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite: 

www.salzburg.gv.at/lkorr-meldung

Veranstaltungen

 

19th International Conference on Intelligent Systems for Molecular Biology (ISMB), together with the

10th European Conference on Computational Biology, held from July 17-19 at the Austrian Center Vienna

Free access for academic staff of the University of Vienna has been arranged for two events:

Event 1: Saturday, July 16: (13:30–17:30) Tutorial - Sequence searching and alignment: exploring different publically available tools and the biological interpretation of the results

www.iscb.org/ismbeccb2011-program/tutorials

Event 2: Tuesday, July 19: (09:00–10:00) Keynote Lecture – Dr. Luis Serrano

www.iscb.org/ismbeccb2011-program/804-keynote-details

For further details on the two events and registration please see the attached file.

More and detailed information about the conference is available at www.iscb.org/ismbeccb2011.

 

BMWF Life Sciences Symposium - Forschung für das Leben

Wann: Mo, 2. Mai 2011, 18:00 h

Wo: Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien

Von Karl Landsteiner und Fritz Pregl über Hans Tuppy bis hin zu Martha und Johann Eibl - Österreich blickt auf eine lange Tradition von revolutionären Life Sciences Entwicklungen und namhaften Repräsentantinnen und Repräsentanten zurück.

Gemeinsam wollen wir einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der Grundlagenforschung in den Life Sciences der kommenden Jahre geben.

Wir ersuchen Sie, sich das Datum bereits jetzt vorzumerken.

Bei etwaigen Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Zueleyha.Dikme@bmwf.gv.at

 

Life Science Munich - Summer School

Wann: 8. August - 18. September 2011

Wo: Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

Anmeldefrist: bis 30. April 2011

Our International Graduate School “Life Science Munich” (LSM), which is located at the Ludwig-Maximilians-University in Munich, Germany, is pleased to announce its Summer School Program 2011.
International outstanding bachelor (at least 5th or 6th semester) or master students with a strong background in the fields of natural sciences or life sciences are invited to join our LSM Summer School for six weeks of compelling and demanding research. Starting date is Monday, August 8, 2011. All participants will collaborate with other international students to work on fascinating and demanding topics in Biology, Biochemistry or Chemistry.
The application to LSM Summer School is now open!
It will be closed on April 30, 2011.
More detailed information is available on our website:
http://www.lsm.bio.lmu.de/summer_school
We would like to ask you to communicate or to forward the attached announcement to all students or research groups, who – from your point of view - might be interested in participation of our LSM Summer School.
Please accept our thanks in advance for helping us to spread this announcement:
Announcement LMS Summer School 2011.pdf
Thank you very much for your time and attention.
Sincerely yours,
Dr. Cornelia Kellermann
Program Coordinator LSM Summer School
Ludwig-Maximilians-University Munich - Biocenter
Graduate School Life Science Munich
Grosshaderner Str. 2
D-82152 München, Germany
Mail: lsm@biologie.uni-muenchen.de

 

Impressum